Von Sch…bis A…loch über bä-bä-bä-bä-bä

Ja, dieser Titel ist eigenartig.  Genau wie das, was zur Zeit so aus den Mündern unserer Kinder rauskommt. Hierbei muss ich betonen, dass wir stets bemüht sind, unsere eigenen Kraftausdrücke für das stille Örtchen oder andere Situationen, in denen wir ungehört von Kinderöhrchen sind, aufzuheben. Wir bemühen uns zumindest, denn – ihr wisst was ich…

Wenn das Kind sechs wird – Erkenntnisse eines Vaters.

Meine Tochter ist jetzt sechs Jahre alt. Gefühle der Sehnsucht nach meiner kleinen Baby-Tochter mischen sich mit der Gewissheit, dass die wichtigsten Jahre, die ersten fünf bis sechs Jahre, in der die Grundlage, die Basis ihres ganzen Lebens gelegt wird, nun verstrichen sind. Die Chance, ihr das Beste vom Besten mit auf dem Weg zu…

Nochmal, nochmal 25 wirklich nachvollziehbare Gründe für einen Trotzanfall der Sonderklasse

Ein richtig ausgiebiger Wutanfall ist wie ein bereinigendes Gewitter, nach einem drückend, schwülen Tag. Wenn die kleinen Geschwister zu nervig, der Tag zu lang oder die Eltern zu meckrig waren, hilft nur noch Schreien, Hauen und Toben. Da nutzt auch erstmal kein „beherrsche Dich“ oder sonstige klugen Sprüche vom elterlichen Lager. Das muss raus! Ich finde,…

Wem sagst Du das!? – über absurde Belehrungen und zwecklose Reaktionen

In einem vorangegangenen Beitrag erzählte ich davon, dass wir uns in den letzten Tagen in Teltow regelmäßig bei unseren Kinder entschuldigen mussten, ihnen mit Ungeduld und Anspannung begegnet zu sein. Wir haben uns nicht dafür entschuldigt, überhaupt diese Gefühle empfunden zu haben, da die Herausforderung Umzug ins Allgäu natürlich nicht ganz spurlos an uns vorbei gehen konnte. Gerade…